Innovator 2014:
KLINIKA Medical GmbH aus Usingen

"Ich darf Ihnen schon heute mitteilen, dass wir bereits das nächste innovative Produkt für den Markt entwickelt haben."

Horst van Bebber
Geschäftsführer KLINIKA Medical GmbH

KLINIKA Medical ist gutes Beispiel für erfolgreichen Mittelstand

EK-UNICO kürt Hessisches Unternehmen zum „Innovator des Jahres 2014

Münster/Westfalen. Auf der 8. Jahrestagung der EK-UNICO wurde jetzt das Hessische Unternehmen KLINIKA Medical aus Usingen zum „Innovator des Jahres 2014“ gewählt. EK-UNICO GmbH Geschäftsführer Dr. Frank Obbelode übergab im Rahmen der Jahrestagung im Münsteraner PAN-Zentrum (Institute für Pathologie, Anatomie und Neuropathologie) unter Anwesenheit von mehr als 100 Einkäufern aus den 12 angeschlossenen universitären Mitgliedshäusern der Einkaufsgemeinschaft als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung den begehrten Preis.

Dabei sprach Obbelode im Namen der zugehörigen Universitätskliniken viel Lob für das gesamte Unternehmen aus und bedankte sich stellvertretend für die erfolgreiche Zusammenarbeit. „Firmen wie KLINIKA Medical sind sehr gute Beispiele für einen erfolgreichen Mittelstand in der Medizintechnik“, machte Dr. Obbelode in seiner Ansprache nochmal deutlich. Dabei verwies Obbelode auf die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Usinger Unternehmen, gerade auch mit Blick auf die Verbesserung von Prozessen sowie der Zusammenarbeit mit den angeschlossenen Mitgliedshäusern.

Gerade mittelständische Unternehmen wie die KLINIKA Medical GmbH würden sich wesentlich häufiger mit innovativen Nischenlösungen beschäftigen, wie z.B. dem Transportsystem für Mammagewebe KliniTray™, welches als patentierte Eigenentwicklung CE-Zertifiziert ist und bereits international erfolgreich vertrieben und eingesetzt wird. Dies seien zwar nicht immer die „großen“ Lösungen, aber wichtig für effiziente Prozesse in den Kliniken, erklärte Obbelode zur Auswahl der Kriterien für den Preis als Innovator des Jahres 2014.

Die KLINIKA Medical GmbH ist ein etabliertes mittelständisches Unternehmen und seit knapp 30 Jahren am Markt für die Herstellung und den Vertrieb von Medizinprodukten für die Bereiche Pädiatrie, Gynäkologie, Anästhesie, Chirurgie, Labor, Radiologie, Urologie und Gastroenterologie tätig.

In einer umfangreichen und interessanten Unternehmenspräsentation verwies Geschäftsführer Horst van Bebber auf die Anforderungen bei Prozessen aus den Kliniken und zeigte eindrucksvoll auf, wie innovative Produkte der Klinika Medical GmbH Abhilfe leisten können.

Abschließend erklärte Geschäftsführer van Bebber den anwesenden Einkäufern, dass sein Unternehmen auch weiterhin ständig an neuen Produktentwicklungen arbeite, die das bestehende Lieferprogramm weiter ausbauen und ergänzen würden. „Ich darf Ihnen schon heute mitteilen, dass wir bereits das nächste neue, innovative Produkt für den Markt entwickelt haben“, so ein optimistisch gestimmter van Bebber.