„Gemeinsame Werte wie Patientennutzen, innovative Technologien für Patienten, Optimierung der Logistik und Wirschaftlichkeit verbinden Boston Scientific partnerschaftlich mit der EK-UNICO.“

 

Marga Voßmann, Manager Einkaufsgemeinschaften
Boston Scientific Medizintechnik GmbH

Spitzenmedizin finanzierbar machen

Universitätsklinika haben den gesetzlichen Auftrag der Maximalversorgung. Sie decken alle Fachdisziplinen ab und versorgen eine sehr hohe Zahl an Patienten – mit entsprechendem Personal- und Materialaufwand. Zu ihrem Versorgungsauftrag gehören auch seltene Erkrankungen und Nischengebiete, mit denen sich andere Kliniken nicht befassen.

Universitätsklinika bieten aufwendige, spezialisierte und innovative Medizin, die weit über die vertragsärztliche Standardversorgung hinausgeht. Auch im internationalen Vergleich nimmt die deutsche Universitätsmedizin eine führende Stellung ein.

Gleichzeitig haben die Universitätsklinika den Auftrag der Wirtschaftlichkeit. Im Bereich der Sachkosten erfüllen sie diesen durch die Einkaufsvorteile, die sie als Mitglieder der EK-UNICO GmbH erzielen. Dass Spitzenmedizin finanzierbar bleibt – dazu leistet auch die EK-UNICO GmbH einen Beitrag.

Aufgrund ihres Maximalversorgungs-, Forschungs- und Lehrauftrags haben Universitätsklinika ein besonderes Bedarfsprofil und einen hohen Qualitätsanspruch. Sie nehmen in dieser Hinsicht eine Multiplikatorenfunktion in der deutschen Versorgungslandschaft ein. Mit ihren spezialisierten Kompetenzzentren kann die EK-UNICO GmbH gewährleisten, dass die hohen Qualitätsanforderungen jederzeit erfüllt werden.